Allgemein

Qualität 4.0? Ein Fall für James Bond!

9. August 2018, von Manuela Krämer M.A.

Interaktivität an runden Tischen und ein „deutscher 007“ als Highlight der Abendveranstaltung: Der Deutsche Qualitätsmanagement-Kongress vom 6. bis 8. November 2018 punktet in Wiesbaden mit aktuellen Vorträgen, dem neue Round-Table Gesprächsformat und dem Abend-Event mit einem Bestseller-Autor.

Sowohl für erfahrene QMBs als auch Neulinge auf diesem spannenden Gebiet ist der 3-tägige Kongress bestens geeignet, denn der Deutsche Qualitätsmanagement-Kongress 2018 bietet einen spannenden Mix aus Praxis- und Expertenwissen aus erster Hand.

Qualität und Digitalisierung

Wie sieht es mit der „Qualität 4.0“ aus? Die Digitalisierung und die Datenschutz-Compliance mit System sind zwei der Top-Themen am Deutschen Qualitätsmanagement-Kongress 2018. Doch dieses Mal geht es auch um Kontroverses, wie zum Beispiel „Die unheimliche Macht der Qualitätspolitik“. Wer zieht hier die Fäden? Wie kann der QMB aktiv werden?

Das neue Qualitätsbewusstsein

Nicht minder spannend dürften die Themenkomplexe zum Qualitätsbewusstsein und zur Organisationsentwicklung in dynamischen Zeiten sein. Eine Antwort auf letztere sind die „Agilen Methoden“, zu denen Dr. Carsten Behrens, Gründer der Modell Aachen GmbH, Wirkprinzipien und „Kochrezepte“ zur Agilisierung des eigenen QM-Systems vorstellen wird und einen Live-Einblick in ein agiles QM-System bietet. Neben diesem Experten aus der Praxis sind weitere namhafte QM-Spezialisten und -Allrounder aus Unternehmen, Behörden und Verbänden vor Ort und stehen den Teilnehmern für die fachliche Expertise zur Verfügung.

Runde Tische für offene Gespräche

Eine Neuheit bieten dieses Mal die Round-Table-Gespräche am zweiten Tag. Die sehr erfolgreiche Methode der interaktiven Wissensvermittlung dient beim Deutschen Qualitätsmanagement-Kongress 2018 zum Vertiefen der Vorträge und das geht so: An runden Tischen haben die Teilnehmer 60 Minuten Zeit, mit den Referenten des ersten Tages individuelle Fragen aus ihrer eigenen QM-Praxis zu erörtern. Wer die Gelegenheit nutzt, an andere Tische zu wechseln, kann gleich verschiedene Fragestellungen aus seiner täglichen Arbeit regelrecht abarbeiten. Dadurch dürfte der Kongress noch effektiver für die Teilnehmer werden.

Spannende Workshops: Die Qual der Wahl

Nicht 5S sondern „1 aus 5“ steht am zweiten Tag an: Dann dürfen die Teilnehmer einen von fünf verschiedenen Intensiv-Workshops besuchen, zum Beispiel zu agilen Methoden oder Layered Process Audit (LPA). Wer dann noch nicht „genug“ hat, nimmt das optionale Kompaktseminar am dritten Tag noch mit und rundet sein aktualisiertes QM-Wissen damit perfekt ab.

Gerührt oder geschüttelt

Die besondere Attraktion dürfte dieses Jahr das gemeinsame Abend-Event mit Leo Martin sein. Der Ex-Agent und Bestseller-Autor weiß, wie man Menschen gewinnt. Als Experte für organisierte Kriminalität im Inlandsnachrichtendienst war er zehn Jahre lang für das Anwerben und Führen von Informanten zuständig. Sein Talent, Menschen schnell durchschauen zu können, half ihm u.a. spektakuläre Fälle aufzudecken. In seinem mitreißenden Vortrag verrät Leo Martin seine besten Strategien, wie wir Menschen gewinnen. Wir erleben, wie sehr wir unbewussten Verhaltensmustern automatisch folgen, und wie wir sie nutzen können. Leo Martin zeigt den Teilnehmern mit eindrucksvollen Beispielen aus der Welt der Mafia-Clans und des organisierten Verbrechens, wie leicht es gelingt, Kontakt aufzunehmen, Vertrauen zu gewinnen und andere von sich zu überzeugen. Somit ist das Abend-Event nicht nur kurzweilig, sondern auch für Qualitätsmanager äußerst lehrreich.

Frühbucher-Rabatt und Goodies

Wer bis zum 31. August bucht, profitiert von 10% Frühbucher-Rabatt! Mit im Preis enthalten sind in jedem Fall die Kongressunterlagen, Pausenverpflegung, zwei Mittagessen, die „James-Bond“-Abendveranstaltung sowie eine Teilnahmebescheinigung.

Lernen Sie jetzt das gesamte Kongress-Programm kennen:

Hier klicken und zum Kongress-Programm gelangen

Das könnte Sie auch interessieren: